.

Zugmaschinenversicherung
Zugmaschinen Versicherungsvergleich

  • Die preiswerte Zugmaschinenversicherung und die Datenverarbeitung

    Hier geht es zum Zugmaschinen Versicherungsvergleich.

    Wir geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Tracktor Versicherung online zu vergleichen und - als Besonderheit - auch den Online Zugmaschinen Versicherungsvergleich.

    VergleichAls Versicherungsmakler vertreten wir unabhängig Ihre Interessen gegenüber den Versicherungsgesellschaften. Ihr Vorteil bei uns besteht für Sie darin, dass wir gemeinsam jedes Jahr Ihre Verträge unabhängig vergleichen können und Sie bei Bedarf Ihre Zugmaschine-Versicherung jedes Jahr wechseln können, ohne dass Sie sich einen neuen Ansprechpartner suchen müssen. Dieser Zugmaschine Versicherungsvergleich ist für Sie ein selbstverständlicher Service in unserem Hause.

    Gerne beraten wir Sie auch persönlich oder telefonisch bei der Auswahl Ihrer Versicherungen. Gemeinsam fällt es uns sicher leichter, den Unterschied zwischen einer günstigen und billigen Zugamschienenversicherung zu finden.

    Wir geben Ihnen aber auch die Möglichkeit, Ihre Verträge online und von zu Hause aus zu vergleichen. Dabei greift unser Rechner auf eine große Datenbak zurück, in der die Tarife, Beiträge und Leistungsmerkmale vieler Gesellschaften hinterlegt sind. Auch so wird es Ihnen leicht fallen eine günstige Zugmaschinenversicherung zu finden.

    Versicherungen können heute ihre Aufgaben nur noch mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) erfüllen. Nur so lassen sich Vertragsverhältnisse korrekt, schnell und wirtschaftlich abwickeln. Auch bietet die EDV einen besseren Schutz der Versichertengemeinschaft vor missbräuchlichen Handlungen als die bisherigen manuellen Verfahren. Die Verarbeitung der uns bekannt gegebenen Daten zu Ihrer Person wird durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. Danach ist die Datenverarbeitung und -nutzung zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift sie erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Das BDSG erlaubt die Datenverarbeitung und -nutzung stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht oder soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der speichernden Stelle erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt.

    Unabhängig von dieser im Einzelfall vorzunehmenden lnteressenabwägung im Hinblick auf eine sichere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in Ihren Versicherungsantrag eine Einwilligungserklärung nach dem BDSG aufgenommen worden. Diese gilt über die Beendigung des Versicherungsvertrages hinaus, endet jedoch schon mit Ablehnung des Antrages oder durch Ihren jederzeit möglichen Widerruf. Wird die Einwilligungserklärung bei Antragstellung ganz oder teilweise gestrichen, kommt es u.U. nicht zu einem Vertragsabschluss. Trotz Widerruf oder ganz bzw. teilweise gestrichener Einwilligungserklärung kann eine Datenverarbeitung oder -nutzung in dem begrenzten gesetzlich zulässigen Rahmen, wie in der Vorbemerkung beschrieben, erfolgen.